Herzlich willkommen

Defensiv modern

Defensives Materialspiel:
Zumeist tischnah mit halblangen und langen Noppen auf der Rückhand. Ziel ist es, durch sogenannte Störattacken, den Spin des Gegenspielers zu neutralisieren und ihn zu Fehlern zu zwingen. Der glatte Belag auf der Vorhand (Noppen innen) dient hauptsächlich dazu, den Ball durch Schupf sowie Konterbälle im Spiel zu halten. Bei höheren Rückschlägen des Gegners versucht der defensive Materialspieler mit weichen Topspins oder Endschlägen zu agieren.